Frau Antonia und die Räuber

Genre: Dokumentarfilm | Spieldauer: 37 Min. | Filmsprache: Deutsch

Beschreibung

30 junge Menschen unterschiedlicher Ethnien und Religionen haben gemeinsam mit professionellen Künstlern an der Inszenierung von Schillers ‚Die Räuber’ gearbeitet. Entstanden ist eine Inszenierung von Schillers Drama, die sich mit der Frage auseinandersetzt, unter welchen Bedingungen Gewalt, Krieg und der Verlust von Persönlichkeit und verantwortungsvollem Handeln entsteht. Entstanden ist ein Film, der die Proben mit allen Höhen und Tiefen zeigt. Kontrastierend dazu erfahren wir mehr über die Lebensgeschichten einzelner Menschen. Ein Film über innere Widerstände, Disziplin und die Möglichkeit, scheinbar Unmögliches zu schaffen, wenn man daran glaubt.


Jufi-Block 6

Vorstellung

am 2.12.2017
um 16:00 Uhr
im Metropol Kino StuttgartZum Ticket-Vorverkauf

Credits

Schauspieler

Anwar Khaled Khatari 
Arman Tajik 
Chiara Smolarek 
Cora Frank 
Delsot Jalil 
Doman Plasene 
Finn Weidl
 Hani Ziad Ali 
Hassan Hazni Ali 
Hezha Malham
 Ismail Daud Jindi Jonas Herrmann 
Mewan Al-Fares 
Mojtaba Hashemi 
Muhamed Osmani 
Muhanad Al-Shammo
Paul Priehn
 Pelin Yade Cetinkale 
Salam Xatare 
Salim Pare
 Samuel Hemalaj Sfian Darman Suliman


Sängerin
Franziska Tiedtke


Tänzerinnen & Tänzer
Alba Valenciano López 
Sara Escribano Maenza 
Eleonora Pennacchini 
Ana Rita dos Santos Brito da Torre 
Evi van Wieren 
Edoardo Novelli


Team 
Regie und Produktion
Antonia Schirmeister | Raphaèl Nybl

Bühne und Ausstattung
Lorena Díaz Stephens  | Jan Hendrik Neidert  


Projektbegleitung
Alfons Kern Schule 

Martina Pohl-Nunn  | Jutta Schamel


Musikalische Leitung

Christoph Traxel   


Dramaturgie 

Anja Noel 


Choreographie

Edoardo Novelli  | Johannes Blattner



Regie | Kamera | Schnitt

Paul Scholten 



Regieassistent

Lukas Bremicker



Ton

Karl Scholten | Paul Scholten




Download ProgrammheftDownload ProgrammübersichtZur Filmschau BW

Wir danken unseren Förderern und Partnern